Übersicht operative Professionals (IT)

Ihr Nutzen

Als operative Professionals (IT) verfügen Sie neben den IT-Fachkenntnissen große Expertise in ökonomischen und arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Sie werden angeleitet zu einem souveränen unternehmerischem Denken und Handeln und qualifiziert für Führungsaufgaben im mittleren Management. Die Weiterbildung zum operative Professionals (IT) erweitert Ihr Kompetenzspektrum in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Entfaltungsmöglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die grundlegenden IT-Abläufe in Unternehmen und versetzt Sie in die Lage, strategisch und planerisch erfolgreich tätig zu sein. Dabei lernen Sie, was strategisches Denken und Handeln wirklich ist und wie die Entwicklung einer Strategie in der Praxis abläuft. Eine Strategie stellt dabei nicht einfach eine langfristige Unternehmensplanung dar. Jede Organisation, vor allem wenn sie sich unter starkem Wettbewerbsdruck sieht, braucht eine langfristige Planung. Hier stellt sich jedoch die Frage wie diese Planung organisiert wird – an diesem Punkt setzt die Strategie ein.

Effektiv und individuell Fachwirt Einkauf
https://www.ihk-biz.de/news-infos-und-foerderung/ihk-weiterbildung-eu-weit-anerkannt

Berufsbezeichnungen operative Professionals (IT)

  • IT-Entwickler*in (Certified IT Systems Manager)
  • IT-Projektleiter*in (Certified IT Business Manager)
  • IT-Berater*rin (Certified IT Business Consultant)
  • IT-Ökonom*in (Certified IT Marketing Manager)

 

Stellung der operative IT-Professionals

Ein Abschluss der Höheren Berufsbildung (operative Professionals) ist nach dem Berufsbildungsgesetz öffentlich-rechtlich anerkannt und bietet Ihnen auch ohne (Fach-)Hochschulreife eine vergleichbare Alternative zum Bachelor-studium.
  • Die operative IT-Professionals sind eine exzellente Alternative zum Studium – gleichrangig dem Bachelor-Abschluss
  • Die operative Professionals sind dem DQR-Niveau 6 der Meister*innenprüfung gleichgestellt
  • Die Qualifikation ist eine Aufstiegsfortbildung/ höhere Berufsbildung 

Aufzeichnung der Kurse

Alle Kurse werden aufgezeichnet und auf einer Online-Plattform für Sie zugänglich gemacht. So können Sie jederzeit von extern auf die Aufzeichnungen zugreifen und diese für Ihre Wiederholungen und Vertiefungen des Unterrichtsstoffes nutzen. Wir möchten Sie mit diesem Angebot aber auch dabei unterstützen, die für Sie optimale Lernatmosphäre zu finden und aktiv zu gestalten. So steht es Ihnen frei, mit Hilfe dieser Aufzeichnungen den Unterrichtsstoff eines kompletten Kurses oder einiger Stunden außerhalb des Präsenzunterrichts zu erlernen.

Zulassungsvoraussetzungen 

(1) Zur Prüfung der operativen Professionals ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der dem Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik zugeordnet werden kann und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in den §§ 8, 11, 14 oder 17 genannten Aufgaben haben und die Qualifikation eines zertifizierten IT-Spezialisten nach einem der Profile der Anlage 5 oder eine nach Breite und Tiefe entsprechende Qualifikation beinhalten.

(3) Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Qualifikationen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Zielgruppe

Absolvent*innen eines IT-Ausbildungsberufes sowie Quereinsteiger*innen und Interessierte aus der IT-Branche.

 

Prüfungsablauf

Die Prüfung besteht aus drei Teilen:

  • Betriebliche IT-Prozesse
  • Profilspezifische IT-Fachaufgaben 
  • Mitarbeiterführung und Personalmanagement

Die einzelnen Prüfungsteile können in beliebiger Reihenfolge an verschiedenen Prüfungsterminen geprüft werden; dabei ist mit dem letzten Prüfungsteil spätestens zwei Jahre nach dem ersten Prüfungstag des ersten Prüfungsteils zu beginnen.

 

Finanzielle Förderung

Bis zu 80 % durch „Aufstiegs-BAföG“ und 2.000 € Meisterbonus bei bestandener Prüfung bis zum 31.12.2020 bei einem Wohnsitz oder einer Arbeitsstelle in Bayern.

Je nach Bundesland unterscheiden sich die Förderungsmöglichkeiten.

Übersicht der Förderungsmöglichkeiten.

 

Kurszeiten

Die Lehrgänge für operative Professionals (IT) werden in Vollzeit sowie berufsbegleitend/ in Teilzeit angeboten. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Starttermine.

Vollzeit: Montag bis Freitag 8:15 bis 16:15 Uhr