Sichere Zollprozesse für Unternehmen

Berufstätige in ihrer Karriere vorwärtsbringen – strukturiert und effektiv, ohne viel Zeitaufwand

 

Competex Zollberatung und Weiterbildung Außenhandel

Sichere Zollprozesse für Unternehmen

Berufstätige in ihrer Karriere vorwärtsbringen – strukturiert und effektiv, ohne viel Zeitaufwand!

Competex Zollberatung und Weiterbildung Außenhandel

Fachwirt für Außenwirtschaft IHK - Übersicht

Vor allem als Fachwirt für Außenwirtschaft verfügen Sie über eine große Expertise an ökonomischen und rechtlichen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten Ihres Faches. Das Weiterbildungskonzept fußt auf der Vermittlung eines umfassenden betriebs-wirtschaftlichen Verständnisses, verbunden mit den jeweiligen Fachkenntnissen der Spezialisierungen (z.B. Außenhandel, Marketing oder Einkauf). Die Lerninhalte sind eingebettet in einem pädagogischen Gesamtkonzept, branchenübergreifend konzipiert und auf die betriebliche Praxis abgestimmt. Sie werden angeleitet zu einem souveränen unternehmerischem Denken und Handeln und qualifiziert für Führungsaufgaben im mittleren Management. Die Weiterbildung zum Fachwirt Außenwirtschaft IHK erweitert Ihr Kompetenzspektrum in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Entfaltungsmöglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung.

Fachwirt Außenwirtschaft IHK
Exportmanager IHK Live Online Kurs

Welche Stellung hat der Fachwirt für Außenwirtschaft IHK?

Ein Abschluss der Höheren Berufsbildung (Fachwirt*in) ist nach dem Berufsbildungsgesetz öffentlich-rechtlich anerkannt und bietet Ihnen auch ohne (Fach-)Hochschulreife eine vergleichbare Alternative zum Bachelorstudium.

  • Die Fachwirt*innen der Industrie- und Handelskammer (IHK) sind eine exzellente Alternative zum Studium – gleichrangig dem Bachelor-Abschluss
  • Die Fachwirt*innen sind dem DQR-Niveau 6 der Meister*innenprüfung gleichgestellt (neu)
  • Die Qualifikation ist eine Aufstiegsfortbildung/ höhere Berufsbildung

 

Anmerkung für die Ausbildung der Ausbilder*innen (AEVO)

geprüfte Fachwirt*innen sind vom schriftlichen Teil der Eignungsprüfung für Ausbilder*innen befreit. In diesem Fall ist lediglich noch der mündlich-praktische AdA-Prüfungsteil erfolgreich abzulegen. Hierfür bieten wir Ihnen einen 2-tägigen Vorbereitungskurs an.

Aufzeichnung der Kurse

Alle Kurse werden aufgezeichnet und auf einer Online-Plattform für Sie zugänglich gemacht. So können Sie jederzeit von extern auf die Aufzeichnungen zugreifen und diese für Ihre Wiederholungen und Vertiefungen des Unterrichtsstoffes nutzen. Wir möchten Sie mit diesem Angebot aber auch dabei unterstützen, die für Sie optimale Lernatmosphäre zu finden und aktiv zu gestalten. So steht es Ihnen frei, mit Hilfe dieser Aufzeichnungen den Unterrichtsstoff eines kompletten Kurses oder einiger Stunden außerhalb des Präsenzunterrichts zu erlernen.

Kurszeiten

Die Lehrgänge werden in Vollzeit und berufsbegleitend/ in Teilzeit angeboten. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Starttermine. Vollzeit: Montag bis Donnerstag 8:15 bis 16:15 Uhr, Freitag 8:15 bis 13:15 Uhr Berufsbegleitend/ Teilzeit: Dienstag und Donnerstag 18:00 bis 20:30 Uhr und einzelne Termine an Samstagen 8:00 bis 13:15 Uhr

 

Finanzielle Förderung

Bis zu 80 % durch „Aufstiegs-BAföG“ und 2.000 € Meisterbonus bei bestandener Prüfung bis zum 31.12.2020 bei einem Wohnsitz oder einer Arbeitsstelle in Bayern.
Je nach Bundesland und bei Nutzung aller Förderungsmöglichkeiten übersteigt die Förderung Ihre Weiterbildungskosten. Eine beispielhafte Kostenberechnung finden Sie hier.

Links zu unseren Kursen im Außenhandel und Zoll:

Mit dem Kurs Fachwirt für Außenwirtschaft IHK haben Sie die Qualifikation im Außenhandel auf Bachelorniveau

Mit dem Kurs Zollverantwortlicher IHK Praxiskurs werden die Zollspezialist

Mit dem Kurs Außenhandelsmanager IHK Praxiskurs haben Sie alle relevanten Export- und Importgeschäfte im Griff.

Mit der Ausbildung Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement können Sie eine Umschulung im Bereich Außenhandel absolvieren.

Übersicht aller Kurse finden Sie unter Home

Prüfungstermine und die anschließenden Fachgespräche sind bei der IHK München zu finden.