IT-System-Elektroniker

Als IT-System-Elektroniker*in sind Sie ein/e Spezialist*in auf dem Gebiet der IT und damit integraler Bestandteil fast aller Wirtschaftszweige. Kernthemen:

  • Das Planen von IT-Systemen, das Installieren entsprechender Geräte, Komponenten und Netzwerke sowie deren Inbetriebnahme

  • Entwickelung von Anwendungsprogrammen, Optimierung von Hard- und Software, Behebung von Störungen im IT-System
  • Beschäftigt sind IT-Elektroniker*innen häufig bei Herstellern von IT-Infrastrukturen und IT-Systemen sowie bei Installationsbetrieben für Sicherheitstechnik.

Allgemeine Ausbildungsinhalte für den IT-System-Elektroniker

  • BWL-Themen: Rechtsformen, Unternehmensgründung, Unternehmensziele, Arbeitsteilung, Unternehmensorganisation…
  • VWL-Themen: Wirtschaftskreislauf, Marktformen, Preisbildung, Kooperation und Konzentration… 
  • Arbeitsrecht, Sozialversicherung, Handelsrecht
  • Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz 
    vernetztes
  • Zusammenarbeiten unter Nutzung digitaler Medien

     

Spezifische Ausbildungsinhalte für den IT-System-Elektroniker

  • Planen, Vorbereiten und Durchführen von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen Geschäfts- und Leistungsprozessen,
  • Informieren und Beraten von Kunden und Kundinnen,
  • Beurteilen marktgängiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen,
  • Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen,
  • Durchführen und Dokumentieren von qualitätssichernden Maßnahmen,
  • Umsetzen, Integrieren und Prüfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz,
  • Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss,
  • Installieren und Konfigurieren von IT-Geräten und IT-Systemen,
  • Installieren von Netzwerkinfrastrukturen und Übertragungssystemen,
  • Planen und Vorbereiten von Service- und Instandsetzungsmaßnahmen an IT-Geräten und IT-Systemen und an deren Infrastruktur,
  • Durchführen von Service- und Instandsetzungsarbeiten an IT-Geräten und IT-Systemen und an deren Infrastruktur,
  • Auftragsabschluss und Unterstützung von Nutzern und Nutzerinnen im Umgang mit IT-Geräten und IT-Systemen und mit deren Infrastruktur,
  • IT-Sicherheit und Datenschutz in IT-Systemen, Netzwerkinfrastrukturen und Übertragungssystemen,
  • Installieren von IT-Systemen, Geräten und Betriebsmitteln sowie deren Anbindung an die Stromversorgung und
  • Prüfen der elektrischen Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln.

 

Einsatzgebiete:

Digitale Infrastruktur, leitungsgebundene Netze, Funknetze, virtuelle Netze, Computersysteme, Endgeräte und Sicherheitssysteme.