Fachwirt für Einkauf

Als geprüfte/r Fachwirt*in für Einkauf (IHK) sind Sie befähigt, selbständig und souverän auf nationalen und internationalen Märkten zu handeln und so entscheidend zum Unternehmenserfolg beizutragen. In dieser Position fungieren Sie als fachkundige/r Ansprechpartner*in im Bereich Einkauf/ Beschaffung.

In diesem Lehrgang werden Ihnen die betriebswirtschaftlichen Abläufe mit dem Schwerpunkt Einkauf vermittelt, so dass Sie zukünftig professionell und eigenverantwortlich im betrieblichen Einkauf tätig sind – ganz unabhängig von der Unternehmensgröße und der jeweiligen Branche. Sie werden Einkaufsstrategien sicher erarbeiten und ein effektives Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement in Einkaufsprozessen erstellen und realisieren können.

Die Erweiterung Ihres Kompetenzspektrums erföffnet Ihnen weitreichende persönliche Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen. Durch die Verknüpfung von Theorie und praktischen Übungen, möchten wir Sie in die Lage versetzen, strategisch und planerisch erfolgreich tätig zu sein. Dabei lernen Sie, was strategisches Denken und Handeln wirklich ist und wie die Entwicklung einer Strategie in der Praxis abläuft. Eine Strategie stellt dabei nicht einfach eine langfristige Unternehmensplanung dar. Jede Organisation, vor allem wenn sie sich unter starkem Wettbewerbsdruck sieht, braucht eine langfristige Planung. Hier stellt sich jedoch die Frage wie diese Planung organisiert wird – an diesem Punkt setzt die Strategie ein.

 

 Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Kaufleute und erfahrene Praktiker*innen, die als Fachkraft im Bereich Einkauf/ Beschaffung tätig sind und sich gezielt weiterqualifizieren möchten.

Prüfungsinhalte im Lehrgang Fachwirt für Einkauf

Diese Fortbildung richtet sich an Kaufleute und erfahrene Praktiker*innen, die als Fachkraft im Bereich Einkauf/ Beschaffung tätig sind und sich gezielt weiterqualifizieren möchten.

1. Interne und externe Einkaufsbedarfe ermitteln

  • Beschaffungs- und Absatzmärkte beobachten, analysieren und Entwicklungen prognostizieren
  • Bedarfe an Gütern und Dienstleistungen ermitteln

2. Einkaufsstrategien entwickeln und umsetzen

  • Einkaufsstrategien aus den Vorgaben der Unternehmenspolitik sowie externen Einflussgrößen ableiten
  • Einkaufsmarketing durch Einsatz verschiedener
  • Instrumente gestalten
    Einkaufsprozesse optimieren und dokumentieren

3. Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement gestalten

  • Lieferantenbeziehungen entwickeln und pflegen
  • Strategien für das Risiko- und Qualitätsmanagement entwickeln und umsetzen

4. Einkaufsprozesse vorbereiten und realisieren

  • Nationale und internationale Ausschreibungen und Anfragen gestalten
  • Angebote prüfen und vergleichen
    Einkaufs- und Vertragsverhandlungen durchführen und abschließen
  • Einkaufscontrolling durchführen: beschaffungsrelevante Planungen durchführen
  • Ziele definieren und Zielerreichung überwachen

5. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

  • Situationsgerechtes Präsentieren
  • Einsatz von Präsentationstechniken
  • Personalauswahl und -rekrutierung
  • Personaleinsatz
  • Führungsmethoden
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Personalentwicklung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Zulassungsvoraussetzungen für den Kurs Fachwirt für Einkauf

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.
(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Absatz 2 genannten Aufgaben haben.
(3) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Abschluss

  • Bundeseinheitliche IHK-Prüfung
  • Titel: „Geprüfter Fachwirt für Einkauf“ oder „Geprüfte Fachwirtin für Einkauf“ und eine englische Formulierung „Bachelor Professional of Technical Management (CCI)“ als Übersetzungshilfe.

Kosten: 3.700 €

Inklusive: Für den Lehrgang individuell erarbeitete Skripte, Kurs-Aufzeichnungen, weitere Lernhilfen UND der beste Kaffee, Tee und Snacks (nicht bei Online-Kursen)

+ Prüfungsgebühren von der zuständigen IHK