Fachwirt für Büro- und Projektorganisation

Als Fachwirt*in für Büro- und Projektorganisation leiten Sie eigenständig komplexe Planungs- und Steuerungsaufgaben im büro- bzw. personal-wirtschaftlichen Umfeld. In dieser Position sind Sie ein/e wichtige/r Partner*in für Ihre Bereichsleitung. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst u.a. die Vorbereitung wichtiger Entscheidungsgrundlagen, so dass Sie großen Einfluss auf die erfolgreiche Umsetzung von Projekten haben und zum Erfolg Ihrer Abteilung bzw. Ihres Unternehmens beitragen. Wir vermitteln Ihnen die modernen Anforderungen des Büromanagements und bilden Sie auf dem Gebiet der Projektorganisation und Projektassistenz als kompetente Fachkraft aus, die mit ihrer theoretischen und praktischen Expertise als Allrounder für Unternehmen gefragt ist. 

Sie lernen, was strategisches Denken und Handeln wirklich ist und wie die Entwicklung einer Strategie in der Praxis abläuft. Eine Strategie stellt dabei nicht einfach eine langfristige Unternehmensplanung dar. Jede Organisation, vor allem wenn sie sich unter starkem Wettbewerbsdruck sieht, braucht eine langfristige Planung. Hier stellt sich jedoch die Frage wie diese Planung organisiert wird – an diesem Punkt setzt die Strategie ein. 

Prüfungsinhalte im Lehrgang Fachwirt für Büro- und Projektorganisation

Die Prüfung ist schriftlich und mündlich abzulegen und gliedert sich in folgende Handlungsbereiche:

1. Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen

2. Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen

3. Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld

4. Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld

Zulassungsvoraussetzungen für den Kurs Fachwirt für Büro- und Projektorganisation

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer 

1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und mindestens einjährige Berufspraxis 

oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis 

oder

3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

 

Abschluss 


Unverbindliche Anfrage senden


Kursanmeldung

Kosten: 3.000 €

Inklusive: Für den Lehrgang individuell erarbeitete Skripte, Kurs-Aufzeichnungen, weitere Lernhilfen  UND der beste Kaffee, Tee und Snacks (nicht bei Online-Kursen)

+ Prüfungsgebühren von der zuständigen IHK


Förderungsmöglichkeiten